MARIJA

Gemeinsam mit ihrem Mann Christian hat Marija 2011 die Yogamelange gegründet. Marija ist das Herz und die Seele des Studios und neben ihrem Yogaunterricht auch für alles Organisatorische zuständig. Marija praktiziert seit 2004 Ashtanga Yoga, seit 2008 unterrichtet sie. In der Yogamelange gibt sie Stunden in Ashtanga, geführt und im Mysore-Stil, Vinyasa Krama (Moon- und Lion-Sequence) sowie Yin.

Drei Worte, die mich beschreiben: humorvoll, intuitiv und optimistisch.

Yoga ist für mich: meine Kraftquelle, die mir das Gefühl von Ganzheit schenkt und mir die nötige Energie gibt, das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen zu meistern.

Meine Yogastunden sind: lebendig, zentrierend und abwechslungsreich.

2008 200 Stunden Yoga Alliance-zertifizierte Ashtanga Yoga Lehrerausbildung bei Paul Dallaghan

2009 300 Stunden Yoga Alliance-zertifizierte Weiterbildung mit Schwerpunkt Pranayama, Adjustments & Anatomie sowie Yoga in der Schwangerschaft

Seit 2008 Pranayama Praxis in der Tradion des Kaivalyadhama Institutes

2011 1 Monat Ashtanga Yoga Studium mit Saraswathi und Sharath Jois im Shri K Pattabhi Jois Ashtanga Yoga Institute (KPJAYI)

Seit 2011 Regelmäßige Energiearbeit mit Don Hanson

2013 & 2014 Vinyasa Krama Lehrerausbildung mit Schwerpunkt Chandra Krama (Mondsequenz) bei Matthew Sweeney (Level 1+2 certified teacher)

Seit 2013 Vinyasa Krama Studium (Moon & Lion)

2015 & 2016 Vinyasa Krama Weiterbildung mit Schwerpunkt Simha Krama (Löwensequenz) & Primary und Intermediate Series Ashtanga Yoga bei Matthew Sweeney (Level 3 certified teacher)

2010 bis jetzt Laufende Fortbildungskurse und Workshops bei Gregor Maehle, Laruga Glaser, Stu Girling,  Eddie Stern, David Swenson, Richard Freeman und Petri Raisanen.

SAREM

Praktiziert seit 1991 Ashtanga Yoga, seit 1996 unterrichtet er. Mit über drei Jahrzehnten Yogapraxis ist Sarem der erfahrenste Lehrer in unserem Team. In der Yogamelange gibt Sarem Stunden in Ashtanga Mysore, Ashtanga und Full Primary.

Drei Worte, die mich beschreiben: ruhig, tiefsinnig, kraftvoll.

Yoga ist für mich: ein Werkzeug, mit dem ich alle Ebenen meiner Existenz (körperlich, emotional, mental und energetisch) immer wieder ins Lot bringen kann und so von den Verzerrungen und Irrtümern die das „nach Außen gehen“ mit sich bringen kann, wieder zurück in die Verbundenheit und Harmonie meines Seins komme.

Meine Yogastunden sind: ruhig, präzise und kraftvoll.

1979 erstmals ein Yogabuch, das mein Vater im Regal hatte, gelesen und versucht den Anleitungen zu folgen. Leider war das Buch als Einführung für Anfänger ungeeignet und so habe ich nach 2 Monaten wieder aufgegeben.
1991 Dank dem Zugang zu besseren Büchern, im Selbststudium begonnen Rishikesh-Serie (Sivananda Yoga) nach Andre van Lysebeth und mit Büchern von BKS Iyengar.)
1992-1996 Tao-Yoga nach Mantak Chia (in Wien, Zürich und Thailand) – Weiterführung der Asanapraxis im Selbststudium.
1996 Beginn meiner Lehrertätigkeit
1997 1 Monat – Sivananda Yoga Lehrer Ausbildung (Bahamas)
1998 Erster Kontakt mit Ashtanga-Yoga (Koh Pha Ngan,Thailand)
1999 2 Monate Ashtanga Praxis bei Rolf Naujokat (Goa, Indien)
2 Wochen  Pranayama Intensive – Sivananda (Neyyar Dam, Indien)
1 Monat – Fortgeschrittene Sivananda Yoga Lehrer Ausbildung (Bahamas)
2000 3 Monate  Ashtanga Praxis bei Rolf Naujokat (Goa, Indien)
10 Tage Vipassana Meditation (Jaipur, Indien)
Lehrertätigkeit wechselt zu auschließlich Ashtanga-Yoga
2001 3 Wochen 1. und 2. Serie Workshop mit Sri K. Pattabhi Jois (New York)
7 Tage Teacher-Training mit David Swenson (Wien)
2002 3 Monate mit Sri K. Pattabhi Jois (Mysore, Indien)
2004 1 Monat Ashtanga Praxis bei Rolf Naujokat (Kho Pha Ngan, Thailand)
2004-2007 Wohnsitz in Asien – als Lehrer in China, Thailand und Philippinen tätig.
2005 erster Kontakt mit Kundalini-Arbeit nach Don Hanson (Bodhgaya, Indien), danach bis heute jährlich 1-2 Workshops
2006-2009 Kurse an der Onenessuniversity (Varadaiahpalem, Indien)
2011-2015 jährliche Retreats mit Mooji (Jnana Yoga) (Portugal)
2013-HEUTE Gymnastics/Calesthenics Training
2015-2017 Workshops mit Dr. Joe Dispenza
2017 Retreats mit Isha-Yoga (Sadhguru) (London & Coimbatore, Indien)
1996-HEUTE Durchgehendes Teacher-Training durch alle meine Schüler, dank deren Unterschiedlichkeit in Körper und Möglichkeiten, Beweglichkeit und Kraft, in Schwierigkeiten, wie Talenten, Persönlichkeit und Entwicklung, Einstellungen und Lebensbetrachtungen, Erfahrung und Intuition, ich sowohl für meinen Unterricht, als auch für meine eigene Praxis kontinuierlich dazu lerne.

MICHAEL

Praktiziert seit 2003 Ashtanga Yoga, seit 2010 unterrichtet er. Als English Native Speaker führt Michael dich auf Englisch durch seine Yogaklassen. In der Yogamelange gibt Michael Ashtanga Stunden.

Drei Worte, die mich beschreiben: kind, resourceful, and fair.

Yoga ist für mich: a lifelong practice that teaches discipline, humility, and to not take ourselves too seriously.

Meine Yogastunden sind: challenging, conscientious, and fun.

2014 Teacher Training with David Swenson
Various workshops & trainings with Nancy Gilgoff, David Swenson, David Robson & Matthew Sweeney.

PETER

Praktiziert seit 2003 Ashtanga Yoga, seit 2008 unterrichtet er. Neben Ashtanga Yoga ist Peter auch Lehrer für Vinyasa Krama und als erfahrener Alpinkletterer Experte für alle Fragen rund um Yoga und Klettern. In der Yogamelange unterrichtet Peter die Moon Sequence sowie Ashtanga Stunden.

Drei Worte, die mich beschreiben: Genauigkeit, Ehrlichkeit, Klarheit.

Yoga ist für mich: etwas, das mir besonders auf seelischer Ebene gut tut. Es verwandelt negative Zustände in neutrale oder positive.
 Es öffnet.

Meine Yogastunden sind: langsamer, behutsam, konzentriert.

2008 Yogalehrerausbildung für Ashtanga Vinyasa Yoga bei Paul Dallaghan in Thailand
2009 Pranayamaweiterbildung bei O.P. Tiwari in Indien
2010 – 2015 Zen-Meditationspraxis bei Christoph Singer in Wien
2013 Ausbildung  zum Lehrer für Chandra Krama, die Mondsequenz, bei Matthew Sweeney

Yogamelange_Team_Melina

MELINA

Praktiziert Yoga seit 2007, seit 2015 unterrichtet sie. Neben ihrer regelmäßigen Ashtanga Yoga-Praxis ist Melina auch Lehrerin für Yin Yoga. In der Yogamelange bereichert Melina unseren Stundenplan mit ruhigen Yin Yoga-Stunden.

Drei Worte, die mich beschreiben: authentisch, strahlend, wesentlich.

Yoga ist für mich: Yoga bringt mich in meine Mitte, ins Hier & Jetzt, zu mehr Gelassenheit und innerer Stille. Yoga erdet, kräftigt und fokussiert mich. Vor allem aber schätze und liebe ich den transformierenden und transzendierenden Charakter von Yoga, der sich in meinem Leben auf alle Lebensbereiche auswirkt. Yoga ist für mich ein wundervoller Weg der Selbsterkenntnis.

Meine Yogastunden sind: tiefgehend, berührend hingebungsvoll, abwechslungsreich.

von Kindheit an bis ca. 2002 Buddhistische Meditationskurse (u.a. Phowa) mit Lama Ole Nydahl (Karma Kagyü Diamantweg)
2001-2002 Studium Indologie (Sanskrit) an der LMU in München
2002-2008 Malerei und Grafik Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien
2003-2008 Studium des Unterrichtsfaches Bildnerische Erziehung und des Unterrichtsfaches Textiles Gestalten an der Akademie der Bildenden Künste Wien
2014-2016 Yogalehrerausbildung bei Sonja Rössler (Ashtanga, Vinyasa-Flow, Yin Yoga, Nuad, Ayurveda)
Juli und August 2015 Yogareise Bali
Seit 2016 Mitglied beim Human Trust, Absolvierung diverser Online-Kurse („The Call“, „LoveRevolution“, „Faszien Yoga“, „Guter Reichtum“, „Die Kraft der Stille“)
Herbst 2016 und Frühjahr 2017: Psychologische Intensivseminare „Fasten-Schweigen-Meditieren (Zen-Fasten)“ mit Rüdiger Dahlke in TamanGa
April 2017 Spiraldynamik mit Eva Hager-Forstenlechner
Juni 2017 Fortbildungsseminar „Atem und Anima“ (Verbundener Atem) mit Rüdiger Dahlke
Juli 2017 Trance Dance Presenter Training mit Veit Lindau

In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel mit Atem- und Körperarbeit, (Trauma)Therapie, Council, Salutogenese, Glücksforschung, Gehirnforschung und Integraler Lebenspraxis. All diese Bereiche ergeben aus meiner Erfahrung gemeinsam mit Yoga wundervolle Synergien, was ich auch gerne in meinem Unterricht einfließen lasse. Es macht mir große Freude mit anderen Menschen zu teilen, was ich für mich erfahren und durchdrungen habe.

Yogamelange_Team_Margit_2

MARGIT

Ist Künstlerin und Kunsttherapeutin. Sie praktiziert seit 1996 Hatha Yoga und seit 2013 regelmäßig und intensiv Ashtanga Yoga. Seit Jänner 2022 bereichert Margit das Yogamelange Team und begleitet dich mit ihrer ruhigen Stimme geduldig, aber dennoch motivierend durch die Ashtanga und Flow Klassen.

Drei Worte, die mich beschreiben: ein energiegeladenes, kommunikatives, humorvolles Gummibandl 😉

Yoga ist für mich: Die Brücke zwischen dem pulsierenden Leben und der todesähnlichen Stille. In diesem Raum oder Zustand kann ich auch im Alltag authentisch sein, mich entfalten, das Leben in seiner Fülle erfahren und genießen.

Meine Yogastunden sind: einfühlsam, fokussiert, dynamisch.

1996 – 2013 mehr oder weniger regelmäßig anhand eines Hatha -Yoga Buches aus einem Antiquariat meine ganz eigene (bestimmt auch etwas eigenwillige Praxis) aufgebaut.
2013  endlich die Yogamelange gefunden und mit dem Studio auch meine Yogarichtung. Von da an regelmäßige Praxis und Workshops.
2018  Teacher -Training bei Gregor Maehle und Monica Gauci. Covid verhinderte erstmal, dass ich meine Ausbildung fortsetzte. Da aber das Bedürfnis nach tieferem Wissen und auch der Wunsch, mein Wissen an andere Menschen weiter geben zu dürfen so stark war, entschloss ich mich die Lehrer*innen Ausbildung noch einmal mit Marija und Sarem von vorne zu beginnen.
2021 200 Stunden Yoga Alliance-zertifizierte Ashtanga Yoga Lehrer*innenausbildung bei Marija Marjanovic-Füreder und Sarem Atef
Seit 2014 laufend Fortbildungen und Workshops bei Gregor Maehle in Pranayama, Meditation und  Ashtanga Praxis, Laruga Glaser, Stu Girling, Matthew Sweeney
2013 – 2015 Enerigearbeit mit Don Hanson
2020 15 Stunden online Chakren Meditation Workshop und 15 Stunden online Pranayama Workshop mit Gregor Maehle
2021 15 Stunden online Anatomie Workshop mit Monica Gauci

Yogamelange_Team_Christian_2

CHRISTIAN

Praktiziert seit 2001 Ashtanga Yoga, seit 2007 unterrichtet er. Gemeinsam mit Marija hat Christian die Yogamelange 2011 gegründet.

Drei Worte, die mich beschreiben: tatkräftig, bodenständig, humorvoll.

Yoga ist für mich: das wirksamste Allheilmittel.

Meine Yogastunden sind: dynamisch, fokussiert und lebendig.

Trainings bei Paul Dallaghan (Ashtanga Yoga Teacher Training 500 hours, Pranayama), Sri O.P. Tiwari (Pranayama), Neil Barker (Adjustment Clinic, Anatomie), Sonja Rzepski (Prenetal Yoga). Fortbildung/Workshops mit Matthew Sweeney, Simon Park, Saraswathi Jois (KPJAYI), Richard Freeman, V. Sheshadri, Nancy Gilgoff, Kalyani, Monica Marinoni, Axel Dinse, Vijay Amar, Kaivalyadhama, Rolf Naujokat, Urusvati und Sarem.

NORA

Unsere geschätzte Nora ist aktuell in Baby-Pause und deshalb nicht am Stundenplan zu sehen.
Nora praktiziert seit 2005 Ashtanga Yoga, seit 2008 unterrichtet sie. Mit ihrer ruhigen Stimme führt dich Nora durch ihre Yogaklassen. In der Yogamelange gibt Nora Stunden in Ashtanga und vertritt gelegentlich auch Ashtanga Mysore Stunden.

Drei Worte, die mich beschreiben: fröhlich, motiviert, geduldig.

Yoga ist für mich: Erdung, „nach Hause kommen“.

Meine Yogastunden sind: ruhig, fokussiert, präzise.

2008 Hatha Yoga Training
2009 Vinyasa Flow Training
2011 Ashtanga Teachers Training, Paul Dallaghan
2016 Spiraldynamik (registered trademark symbol) Basic Fachkraft
2017 Spiraldynamik (registered trademark symbol) Intermediate Level Fachkraft
seit 2011 Weiterbildungen in Yogaphilosophie (Richard Freeman, Gregor Maehle), Pranayama (Sudhir Tiwari, Horst Rinnerberger, Kia Naddermier), Adjustment (Axel Dinse, Grischa Steffin, Susan Chiocchi u Daniel Michel, Kia Naddermier), Asana (Matthew Sweeney, Laruga Glaser, Eva Hager-Forstenlechner, Gregor Maehle), Spiraldynamik (Christian Heel, Eva Hager-Forstenlechner, Gundi Wech)

Yogamelange_Team_Tamara

TAMARA

Das erste Mal auf einer Yogamatte gestanden ist Tamara mit 16 Jahren, 2018 ist sie nach Wien gezogen und seit dem ein fixer Bestandteil der Yogamelange Community. In der Yogamelange bereichert Tamara den Stundenplan mit originellen Flow Einheiten.

Drei Worte, die mich beschreiben: emphatisch, aufmerksam, kommunikativ.

Yoga ist für mich: Das gleichzeitige Erkunden der eigenen Potenziale und Erfahren von Grenzen.

Meine Yogastunden sind: einfühlsam, intuitiv, unbeschwert.

Das erste Mal auf einer Yogamatte gestanden bin ich mit 16 Jahren, 2018 bin ich nach Wien gezogen und seit dem in der Yogamelange. Besondere Bedeutung bekam Yoga für mich, als ich während meines Studiums an einem stressbedingten Tinnitus litt, Yoga war hier der Weg zur Heilung.  Im November 2021 habe ich die Yogamelange 200+H Yogalehrer*innen Ausbildung abgeschloßen.

Yogamelange_Team_Martina

MARTINA

Ist bildende Künstlerin und Kunstlehrerin. Von 2003 bis 2014 praktizierte sie Luna Yoga. Seit Martina die Yogamelange 2014 für sich entdeckte, übt sie regelmäßig Ashtanga Yoga und die Moon Sequence und ist seit Dez 2020 ausgebildete Yogalehrerin. In der Yogamelange begleitet Martina die Yogi: nis mit ihrer fröhlichen Stimme durch die Ashtanga Yogaeinheiten.

Drei Worte, die mich beschreiben: kreativ, empathisch und humorvoll.

Yoga ist für mich: die bewusste Wahrnehmung von Spannung und Entspannung und der Verbindung dieser zwei Pole. In dieser achtsamen Verknüpfung erfahre ich Vertrauen, Stabilität und Leichtigkeit. Diese Energien beschenken mich weit über den Yogamattenrand hinaus mit einem sehr schönem Körpergefühl.

Meine Yogastunden sind: harmonisch, abwechslungsreich, schwungvoll.

Yogamelange_Team_Sandra

SANDRA

Drei Worte, die mich beschreiben: humorvoll, positiv, beharrlich.

Yoga ist für mich: Eine Lebensweise und ich mag den ganzheitlichen Ansatz. Es ist ein sich üben in Geduld und Achtsamkeit, Grenzen ausloten, sich fordern und ein stätiger Perspektivenwechsel – körperlich wie auch mental.

Meine Yogastunden sind: präzise, humorvoll, lebendig.